CBD Öl Einnahme: Wie nehme ich CBD richtig ein?

Wie nimmt man CBD ein

CBD Öl Einnahme: Wie nehme ich CBD richtig ein?

CBD hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen.
Wenn du daran interessiert bist, CBD selbst auszuprobieren, brauchst du nicht weiter zu suchen – denn dieser Artikel zeigt dir, wie die CBD Öl Einnahme ganz sicher gelingt.

Zusammenfassung

  • CBD (oder Cannabidiol) ist eine nicht-berauschende Verbindung, die in Hanf und Cannabis vorkommt.
  • Es besitzt eine Vielzahl medizinischer Anwendungsmöglichkeiten und kann in vielen verschiedenen Formen eingenommen werden, darunter als CBD Kapseln, CBD Tropfen, Snacks und Salben.
  • Die CBD Öl Dosierung ist von Person zu Person unterschiedlich, dennoch empfiehlt die FSA eine maximale Tagesgesamtdosis von 70 mg CBD (einschließlich eventueller Ergänzungsmittel).
  • Für CBD Anfänger empfehlen wir, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese schrittweise zu erhöhen, bis die gewünschte Wirkung erreicht ist.

Zunächst einmal klären wir die Frage: Was ist CBD?

Cannabidiol (CBD) ist eine nicht-berauschende Verbindung, die in relativ großer Menge in der Hanfpflanze (Cannabis sativa) vorkommt. Es ist der Hauptwirkstoff in hanfbasierten Produkten, einschließlich Ölen, Snacks, Balsamen, Kapseln und Hautpflegeprodukten.

CBD wird von den Menschen seit tausenden von Jahren wegen seiner vielseitigen therapeutischen Eigenschaften verwendet. Heute werden die Eigenschaften von CBD  weiterhin erforscht. Besonders in den letzten Jahren hat CBD einen plötzlichen (und anhaltenden) Anstieg der Popularität erfahren.

Arten von Cannabinoiden

Als einer von über 100 natürlichen Bestandteilen ist CBD das zweithäufigste Cannabinoid, das in der Hanfpflanze (Cannabis sativa) vorkommt. Es gibt zwar noch viele andere Cannabinoide, aber die häufigsten und bekanntesten sind THC, CBD, CBN, CBC und CBG.

Obwohl sie aus der gleichen Pflanze gewonnen werden, kann jedes Cannabinoid beim Konsum sehr unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper haben.

THC (Tetrahydrocannabinol) ist das am häufigsten vorkommende Cannabinoid. Es ist das berauschende Element der Cannabispflanze, das dafür bekannt ist, dass es einen “high” macht. CBD Produkte werden gefiltert, um den THC-Gehalt so weit wie möglich zu entfernen, damit du von den gesundheitlichen Vorteile von CBD ohne die potenziell gefährlichen Nebenwirkungen von THC profitieren kannst.

CBD Öl EInnahme

Wie wirkt CBD im menschlichen Körper?

CBD interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid System (ECS), einem natürlichen System in unserem Körper, welches dazu beiträgt, eine Vielzahl von kognitiven und physiologischen Prozessen zu regulieren, darunter Stimmung, Appetit, Schlaf und Schmerz.

Letztlich spielt das Endocannabinoid System eine wesentliche Rolle für das Gleichgewicht und die Funktionsfähigkeit unseres Körpers. Das Endocannabinoid-System besteht aus einem Netzwerk von Cannabinoid-Rezeptoren im Gehirn und im zentralen Nervensystem.

Phytocannabinoide (aus der Cannabispflanze gewonnene Cannabinoide) wie CBD und THC binden auf natürliche Weise an diese Zellen, ähnlich wie Neurotransmitter, und können verschiedene physische und psychische Funktionen beeinflussen. Eine Studie hat beispielsweise gezeigt, wie CBD die Nerven vor Schäden schützt und als starker Entzündungshemmer wirkt.

Es gibt auch Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass CBD zur Behandlung einer Reihe von anderen Beschwerden wie Angstzuständen, Schlaflosigkeit und langfristigen Schmerzzuständen eingesetzt werden kann.

Wie funktioniert die CBD Öl Einnahme?

Du bist dir nun sicher, dass du CBD einnehmen willst, aber du weißt nicht, wie?

Bei so vielen verschiedenen CBD Produkten auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige für dich zu finden.

Lasse dich von uns durch die verschiedenen Möglichkeiten führen, CBD in deinen Alltag einzubringen, ganz gleich, ob du ein langjähriges Gesundheitsproblem angehen möchtest oder einfach nur die Vorteile aus erster Hand erfahren möchtest.

1. CBD Kapseln

Die häufigste Art, CBD einzunehmen, ist über die orale Einnahme. Das liegt daran, dass die Einnahme von CBD Öl in Kapselform einen guten Einstieg bietet – die Dosierung ist einfach zu handhaben und viele Menschen sind an die Einnahme von Tabletten oder Kapseln gewöhnt, so dass es ihnen völlig vertraut ist.

Die Dosierung ist bei der Einnahme von CBD sehr wichtig, und diese Einnahmeform bietet eine gute Möglichkeit, um genau zu überwachen, wie viel man zu sich nehmen muss.

Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und reagiert unterschiedlich auf die unterschiedlichen Stärken von CBD. Daher ist es wichtig, mit einer kleinen Dosis zu beginnen und diese dann langsam zu erhöhen – was mit Kapseln leicht möglich ist.

Denke aber daran, dass es 45 Minuten dauern kann, bis das CBD vom Körper vollständig verdaut ist, also nimm nie mehr als die empfohlene Menge ein. Wenn du CBD zum ersten Mal einnimmst, solltest du auf jeden Fall zuerst die CBD Kapseln ausprobieren.

Du fragst dich, wie du CBD Kapseln einnehmen solltest? Nimm einfach die Kapsel und schlucke sie mit etwas Wasser. Wir würden dir empfehlen, mit einer CBD Kapsel mit 10 mg CBD zu beginnen – damit hast du eine gute Anfangsmenge an CBD, dadurch kannst du die Wirkung auf deinen Körper besser nachverfolgen und beurteilen.

2. CBD Tropfen

Kennst du dich bereits mit CBD aus? Oder brauchst du eine stärkere Dosiserung als die, die die Kapseln bieten? Dann ist es an der Zeit herauszufinden, wie man CBD Öl einnimmt.

Gib dazu einfach ein paar CBD Tropfen unter die Zunge und halte sie dort für etwa eine Minute. Auf diese Weise gelangt das CBD schnell und effektiv in deinen Blutkreislauf und bietet eine kostengünstigere Lösung für den täglichen Gebrauch. Wichtig ist dabei, dass du auf deine Einnahme achtest. Mit dem Pipettenspender (mit dem die Öle geliefert werden) kann man leicht mehr (und wir meinen viel mehr!) einnehmen, als man benötigt.

Öle gibt es in verschiedenen Stärken, also wähle mit Bedacht und unter Berücksichtigung der CBD Menge, die du benötigst, und der Gründe für die Einnahme. Zum Beispiel ist die CBD Menge, die für einen erholsamen Schlaf benötigt wird, viel geringer als die, die für die Behandlung von Schmerzen benötigt wird.

Deshalb ist es immer ratsam, mit einer kleinen Dosis zu beginnen und dann auf eine Menge zu erhöhen, die deinen Bedürfnissen entspricht. Lasse dir Zeit, und du wirst merken, wann du diesen Punkt des Wohlbefindens erreicht hast.

Kernaussage: Fange niedrig an, gehe langsam vor!

Du brauchst einen guten Einstieg?

5% CBD Öl ist das perfekte Einsteiger Öl, um die Vorteile von CBD auszuprobieren, ohne das Budget zu sprengen.

Oder möchtest du die Wirkung maximieren und mehr für dein Geld bekommen?

Dann ist das hochdosierte 40% CBD Öl genau das Richtige für dich. Es hat pro Tropfen mehr mg an CBD und ist die kostengünstigere Option für diejenigen, die regelmäßig größere Mengen einnehmen möchten.

3. CBD Balsame, Hautpflege und Cremen

Öle und Kapseln ermöglichen es, CBD einzunehmen, um einen ganzheitlichen körperlichen Effekt zu erzielen. Das bedeutet, dass sie nach der Einnahme auf den gesamten Körper wirken – ideal bei Angstzuständen, Unruhe und anderen allgemeinen Problemen.

Wenn es jedoch um Schmerzen geht, kommt es meist darauf an, sich auf das lokale Problem zu konzentrieren – sei es ein schmerzendes Gelenk oder Muskelschmerz – und mit Salben kannst du die CBD Wirkung genau dort lokalisieren, wo du sie am meisten benötigst.

Aber was genaue sind CBD Salben und CBD Creme?

Es handelt sich dabei um Cremes, Balsame und Öle (die entspannenden Massageprodukte), die direkt auf die Haut aufgetragen werden und in der Regel in verschiedenen Duftrichtungen und Stärken für alle Anwendungsbereiche erhältlich sind

Hier kannst du die Produkte auswählen, die deinen Bedürfnissen am besten entspricht, ohne sich Sorgen machen zu müssen, zu viel zu nehmen.

Brauchst du einen Tipp? Unserer Erfahrung nach gibt es nichts Besseres als der rot-scharfe CBD Balsam Chili oder einen kühlenden Menthol Balsam, um Muskelkater nach 

dem Sport oder intensiver Aktivität zu lindern.

CBD Hautpflege Naturecan

4. CBD Snacks, CBD Fruchtgummis und andere Lebensmittel

Was aber, wenn du CBD ganz nebenbei in deine Ernährung aufnehmen möchtest?

Nun, Lebensmittel bieten dir eine einfache (und köstliche) Möglichkeit, deinen Körper mit CBD vertraut zu machen. Und ja, wir wissen, dass du CBD auch anders einnehmen kannst, aber wenn etwas in Form eines Snacks daherkommt und die Fähigkeit hat, auch deinen süßen Zahn zu befriedigen, verdient es eine eigene Erwähnung.

Wenn du jedoch versuchst, eine bestimmte Dosis von deinem CBD Produkt zu erhalten, solltest du immer die Nährwertangaben auf diesen süßen Leckereien überprüfen, da viele von ihnen nicht die von dir benötigte Menge erreichen, da ihnen (in den meisten Fällen) nur eine kleine Menge zugesetzt wurde.

Wenn es um Snacks geht, die eine starke, aber bequeme CBD Einnahme darstellen, sind CBD Fruchtgummis der eindeutige Gewinner. Sie sind eine beliebte Alternative zu Kapseln und werden in verschiedenen Stärken und einer Reihe von köstlichen Geschmacksrichtungen angeboten.

5. CBD Liquid

Das Dampfen von CBD ist eine effektive Methode zur Aufnahme von CBD in den Körper. Die Bioverfügbarkeit ist höher als bei anderen Verabreichungsformen wie bei der oralen Einname und Balsamen/ Cremes. Das bedeutet, dass CBD schneller in den Blutkreislauf gelangt und seine Wirkung schneller einsetzt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass CBD Liquid ein recht neues Gebiet darstellt und die Branche noch in den Kinderschuhen steckt. Es ist jedoch bekannt, dass Vape Produkte im Vergleich zum Rauchen von Zigaretten weit weniger schädliche Chemikalien enthalten als Zigaretten.

Nach einer unabhängigen Untersuchung kam Public Health England zu dem Schluss, dass E-Zigaretten etwa 95 % weniger schädlich sind als Tabak (Zigaretten)”. Obwohl Vape Produkte als risikoärmere Alternative für Raucher angesehen werden, würden wir Nichtraucher nicht dazu ermutigen, mit dem Dampfen zu beginnen.

Kann ich CBD mit der Nahrung einnehmen?

Ja. Die Einnahme von CBD mit der Nahrung kann dazu beitragen, die Bioverfügbarkeit von CBD (d. h. die Menge an CBD, die in den Blutkreislauf gelangt) zu erhöhen. Wie oben beschrieben, kann CBD durch eine Reihe von Lebensmitteln eingenommen werden, darunter Kekse, Nussbutter, Schokolade und Gummibärchen. Um das umfangreiche Angebot an CBD Snacks und Lebensmitteln von Naturecan zu entdecken, klicke hier.

CBD Öl Einnahme Cookies

Kann man CBD Öl unter die Zunge nehmen? (Einnahme von CBD Tropfen unter der Zunge?)

Fragst du dich immer noch, wie genau du CBD Öl einnehmen sollst?

Eine der effektivsten Möglichkeiten, CBD Öl einzunehmen, ist über die sublinguale (unter die Zunge) Einnahme. Auf diese Weise gelangt das CBD direkt in den Blutkreislauf, so dass die Wirkung etwas schneller eintreten kann. Gib dazu einige Tropfen unter die Zunge und halte sie dort für ca. 60 Sekunden.

Wie sollte ich meine CBD Produkte aufbewahren?

Bei der Lagerung deiner CBD Produkte ist es wichtig, sie vor übermäßigem Licht, Luft und Hitze zu schützen. Auf diese Weise bleiben ihre Qualität und Wirksamkeit so lange wie möglich erhalten.

Licht: Bewahre deine CBD Produkte in einem dunklen Raum oder Schrank auf, fernab von direktem oder übermäßigem Licht.

Luft: Achte darauf, dass deine CBD Produkte bei Nichtgebrauch vollständig versiegelt sind, um überschüssigen Sauerstoff und andere Verunreinigungen fernzuhalten.

Wärme: Lagere deine CBD Produkte bei oder unter Raumtemperatur (ca. 20 °C) und fern von möglichen Wärmequellen wie Heizkörpern, Öfen und anderen Geräten. Du kannst CBD Produkte auch im Kühlschrank aufbewahren. Für eine langfristige Lagerung kannst du CBD-Produkte außerdem in den Gefrierschrank legen.

Weitere Tipps für eine effektive Lagerung:

Bewahre deine Produkte in der Originalverpackung auf. CBD Öl zum Beispiel wird in der Regel in luftdichten, dunklen Glasflaschen verkauft, die speziell dafür entwickelt wurden, um überschüssiges Licht und Luft fernzuhalten.

Lager flüssige CBD Produkte sowie Produkte mit einer cremigen Konsistenz aufrecht.

Verwende bei jeder Einnahme von CBD Öl eine saubere Pipette oder ein sauberes Utensil, um das Produkt vor Verunreinigungen zu schützen.

Wie lange sind CBD Produkte haltbar?

CBD Produkte sind in der Regel ein bis zwei Jahre haltbar, da sie dann anfangen, sich zu zersetzen und an Wirksamkeit zu verlieren.

Die Haltbarkeit von CBD Produkten hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter Qualität, Inhaltsstoffe, Extraktionsverfahren, Verpackung und Lagerung. Ein unangenehmer Geruch, ein ungenießbarer Geschmack sowie eine Veränderung von Farbe und Konsistenz können Anzeichen dafür sein, dass dein Produkt abgelaufen ist.

Kann ich CBD Öl im Kühlschrank aufbewahren?

Wie oben kurz erläutert, ist es sicher, CBD Öl im Kühlschrank aufzubewahren. Niedrige Temperaturen können dazu führen, dass sich die Phasen des Öls trennen, daher solltest du das Öl vor dem Gebrauch gut schütteln.

Wie hoch ist meine CBD Dosierung?

Die Dosierung ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt von einer Reihe von Faktoren wie Gewicht, Größe und den Gründen für die Einnahme von CBD ab. Wenn du unsicher bist, wie du CBD-Öl einnehmen solltest, empfehlen wir dir, zunächst 1-2 Tropfen zu nehmen, um zu sehen, wie dein Körper reagiert, bevor du die Menge erhöhst.

Die FSA empfiehlt eine maximale Tagesgesamtdosis von 70 mg CBD. Dies schließt alle zusätzlichen Produkte mit ein. Achte also bitte darauf, dass du diese Menge nicht überschreitest. Wenn du dich an diese Empfehlung hältst, kannst du deine Tagesdosis so gestalten, wie es für dich am besten passt, und bei Bedarf verschiedene CBD Produkte miteinander kombinieren.

Um deine CBD Öl Dosierung zu ermitteln, klicke hier auf unseren Rechner für die CBD Öl Dosierung.

Wie oft sollte ich CBD Öl einnehmen?

Wie die Dosierung hängt auch die Anzahl der täglichen Einnahmen von CBD von vielen Faktoren ab, einschließlich der Gründe für die Einnahme von CBD. Wichtig ist, dass du die von der FSA empfohlene maximale Tagesgesamtdosis von 70 mg nicht überschreitest.

Sollte ich CBD morgens oder abends einnehmen?

Auch diese Frage ist von Person zu Person unterschiedlich zu beantworten, je nach den Gründen für die Einnahme von CBD. Manche Menschen bevorzugen die morgendliche Einnahme von CBD, um Energie für den bevorstehenden Tag zu tanken, während andere es zur Linderung von Schmerzen nach intensivem Sport oder als Entspannungsmittel vor dem Schlafengehen verwenden.

Ist CBD sicher?

Von der Bereitstellung einer natürlichen Alternative zur Schmerzlinderung bis hin zur Unterstützung von Menschen mit Stress- und Angstzuständen ist die eingehende Erforschung der vielfältigen gesundheitlichen Vorteile von CBD weiterhin in vollem Gange. Und obwohl die Auswirkungen eines langfristigen Konsums noch untersucht werden, gilt CBD als sicher für die tägliche Einnahme, da nur sehr selten über ernsthafte Nebenwirkungen berichtet wird. Achte einfach auf zertifizierte Inhaltsstofflisten und den Nachweis von Tests durch Dritte, um deinen Körper mit dem sichersten, reinsten und wirksamsten CBD zu versorgen, das es gibt.

Wenn du eine Vorerkrankung hast oder Medikamente einnimmst, solltest du vor der Einnahme unbedingt mit deinem Arzt sprechen. Außerdem solltest du CBD nicht verwenden, wenn du schwanger bist oder stillst. Lies unsere Artikel, um die genauen Gründe dafür zu erfahren und ab wann es wieder sicher ist, es zu verwenden.

Warum Naturecan wählen?

Ob Kapseln, Öle, Salben oder Lebensmittel, es gibt eine Einnahmeform von CBD, die zu deinen Bedürfnissen und deinem Lebensstil passt. Aber jetzt, wo du weißt, wie du CBD einnehmen kannst, solltest du darauf achten, dass das Produkt, für das du dich entscheidest, nur von einem zertifizierten Anbieter stammt. Dies ist die sicherste und effektivste Art, CBD zu verwenden, und garantiert, dass du alle Vorteile erhältst, die du dir wünschst.

Alle Produkte von Naturecan werden strengen Testverfahren durch Dritte unterzogen, um ihre Sicherheit und Qualität zu garantieren, was uns zur perfekten Wahl für den Beginn deiner CBD Reise macht.

Melde dich bei unserem Newsletter an und verpasse keine neuen Artikel, Produktlaunches und Angebote.

Jetzt Anmelden

Quellen:

Tags:


%d bloggers like this: