CBG vs. CBD

CBG vs. CBD

Viele von uns kennen CBD, doch hast du schon mal von CBG gehört? CBG ist relativ neu auf dem Markt und daher noch unbekannt. Was CBG ist, wie es wirkt und ob es sogar besser als CBD ist, beantworten wir dir in dem folgenden Blogbeitrag. Mithilfe der Wissenschaft helfen wir dir, die Wirkungsweisen von CBD und CBG besser verstehen zu können.

Was ist CBG?

CBG oder Cannabigerol ist eines der vielen Phytocannabinoide, die in der Hanfpflanze vorkommen, jedes CBD oder Hanföl enthält diese Substanz. Es ist als die Mutter aller Cannabinoide bekannt, da es die Vorstufe zu vielen anderen Phytocannabinoiden ist. Daher spielt CBG auch eine enorm wichtige Rolle bei der Produktion von CBD innerhalb der Pflanze.

Einer der Hauptgründe, warum CBG im Moment nicht so populär wie CBD ist, liegt daran, dass die CBG-Konzentration innerhalb des Hanfs im Vergleich zu CBD sehr gering ist. Aufgrund dessen wird viel mehr Biomasse benötigt, um die gleichen Mengen des reinen Pflanzenextrakts gewinnen zu können. Außerdem müssen die Pflanzen für höhere CBG-Mengen früher geerntet werden, was es produktionstechnisch zum teuersten Cannabinoid macht.

Die Unterschiede zwischen CBG und THC

Viele Menschen verwechseln THC, CBG und CBD miteinander. Alle drei haben unterschiedliche Wirkungen. Sowohl Cannabigerol als auch CBD enthalten kein THC, welches ein weiteres berauschendes Cannabinoid ist. In einfacheren Worten, CBG verursacht kein High oder eine Abhängigkeit. Eine weitere Gemeinsamkeit von CBG und THC ist, dass beide Cannabinoide sind, die in der Hanfpflanze vorhanden sind.

Ein weiterer bemerkenswerter Punkt in der CBG vs. CBD Debatte ist, dass genau wie CBD, CBG sich auch an die Rezeptoren im menschlichen Endocannabinoid-System anhängt, es dennoch keine Präferenz hat, wenn es um die Befestigung an CB1 oder CB2-Rezeptoren kommt.

Warum also CBG anstelle von CBD wählen? CBG interagiert direkt mit den CB1- und CB2-Cannabinoidrezeptoren in unserem Gehirn und hat somit im Vergleich zu CBD eine stärkere Wirkung auf das Endocannabinoidsystem. Dieses leistungsfähige, eingebaute Netzwerk hilft nachweislich bei der Regulierung einer Vielzahl von essenziellen psychologischen und physiologischen Prozessen in unserem Körper, einschließlich Stimmung, Appetit, Schlaf und Schmerz.

Was sind die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von CBG-Öl?

CBG-Öl ist erst seit kurzem in der Welt des Wohlbefindens bekannt, daher gibt es noch nicht viele Erkenntnisse über die potenziellen gesundheitlichen Vorteile. Studien zu den Wirkungen am Menschen befinden sich noch in der Anfangsphase, dennoch gibt es eine Reihe von Tierstudien, die einen positiven Einfluss auf das Endocannabinoid-System zeigen, welches in allen Säugetieren vorhanden ist. Es hat sich außerdem gezeigt, dass CBG-Öl eine positive Wirkung auf verschiedene Gesundheitszustände haben kann:

  1. In einer experimentellen Studie mit Mäusen wurde gezeigt, dass CBG-Öl eine positive Wirkung bei entzündlichen Darmerkrankungen haben kann.
  2. In einer Studie, bei der Katzen mit Glaukom CBG-Öl verabreicht wurde, wurde eine Reduzierung des Augendrucks beobachtet.
  3. Eine weitere Studie hat gezeigt, dass CBG neuroprotektive Eigenschaften besitzt. Mäusen die an Chorea Huntington erkrankt sind, wurde CBG-Öl verabreicht. Dadurch konnte eine weitere Schädigung der Nervenzellen verhindert werden.

Was ist CBD?

CBD oder Cannabidiol stammt ebenfalls aus der Cannabispflanze und ist im Hanföl enthalten. Diese Substanz macht bis zu 40 Prozent der Zusammensetzung der Cannabis Sativa Pflanze aus. Es ist nicht psychoaktiv, was bedeutet, dass es dich nicht high macht, nicht süchtig macht und zu 100% für eine regelmäßige Anwendung geeignet ist.

Vergleicht man THC und CBD miteinander, stellt sich heraus, dass THC das Cannabinoid ist, welches bewirkt, dass sich die Nutzer*innen “high” fühlen. In CBD-Breitbandöl und CBD-Isolaten ist kein THC enthalten, da es während des Filtrationsprozesses entfernt wird. CBD wirkt, indem es mit dem Endocannabinoid-System (ECS) im menschlichen Körper interagiert. Dabei bindet es sich nur an CB2-Rezeptoren, wodurch sich die gesundheitlichen Vorteile ohne unerwünschte Nebenwirkungen ergeben.

Diese Rezeptoren regulieren wichtige Funktionen im menschlichen Körper wie Appetit, Schlaf und Schmerzkontrolle. CBG interagiert mit genau diesen Rezeptoren, was deutlich macht, dass dieses relativ unbekannte Cannabinoid das Potenzial hat, auf ähnliche Weise wie CBD positive Wirkungen auf den Körper zu entfalten.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von CBD-Öl?

Während CBG in Wellness-Kreisen eine wachsende Popularität genießt, ist CBD eine viel gründlicher erforschte Substanz. Es gibt sogar Humanstudien, die die Auswirkungen von CBD auf die allgemeine Gesundheit, einschließlich psychologischer und physiologischer Prozesse im Körper, sowie seine Interaktion mit langfristigen Erkrankungen untersucht haben – von Stressbewältigung und entzündungshemmenden Eigenschaften bis hin zur Verbesserung des öffentlichen Sprechens und dem Schutz deiner Haut.

  1. Es hat sich gezeigt, dass CBD-Öl den Stressreaktionen im menschlichen Körper entgegenwirkt, indem es die Blutgefäße entspannt und den inneren Druck auf sie reduziert.
  2. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, was eine potenzielle Rolle bei der Unterstützung einer gesünderen Hautfunktion und der allgemeinen Gesundheit bedeuten kann.
  3. In einer Studie, in der gesunden Männern mit Angstzuständen vor einem öffentlichen Auftritt entweder CBD oder ein Placebo verabreicht wurde, behielten die CBD-Empfänger mehr Gelassenheit im Vergleich zu denen, die ein Placebo erhielten.


Es wurde auch gezeigt, dass CBD normale Funktionen im Zusammenhang mit dem Herzen, der Stimmung, dem Zuckerstoffwechsel und der Nervenzellen-Gesundheit unterstützt.


Erfahre hier mehr darüber, was CBD ist.


Was ist der Unterschied zwischen CBG und CBD?


Es wurde lange über die Wirkungsweisen von CBG und CBD diskutiert. Es existieren auf beiden Seiten zahlreiche Meinungen darüber, welches Cannabinoid besser ist und warum. Aber in Bezug auf der wissenschaftlichen Seite sind hier die Hauptpunkte nochmal für dich übersichtlich dargestellt:

Eigenschaften CBD CBG
Macht nicht “high”✓  ✓
Herkunft aus Hanf✓  ✓
Cannabinoid-Rezeptor BindungX✓ 
Wirkung auf das Endocannabinoid-System (ECS) ✓✓ 
Umwandlung in andere CannabinoideX✓ 
Ist im Hanf während seines gesamten Lebenszyklus vorhanden ✓  X

Basierend auf deinen Präferenzen kannst du entscheiden, ob du lieber CBD oder CBG konsumieren möchtest. Wenn du dich jedoch noch nicht entscheiden kannst, empfehlen wir dir, sowohl CBD- als auch CBG-Produkte zu probieren. Dies kann dir helfen zu entscheiden, welches Produkt dir und deinen Bedürfnissen besser entspricht und deine gesundheitlichen Ziele unterstützt.

Sowohl CBG als auch CBD gibt es in verschiedenen Stärken und Produkttypen. Für Beginner ist es empfehlenswert, mit einer geringen Dosis anzufangen. Das bedeutet, dass du CBG- und CBD-Produkte mit einer geringen Stärke ausprobieren solltest, um zu sehen, wie dein Körper darauf reagiert. Dazu gehören das 5%ige CBD-Öl, das 10%ige CBD-Öl oder das 10%ige CBG-Öl von Naturecan. Du kannst später schrittweise zu einer höheren Konzentrationen übergehen, nachdem du dich für dein Lieblings-Produkt entschieden hast.

Kann man CBD und CBG zusammen einnehmen?

Es muss nicht immer CBG gegen CBD sein – du kannst beide Produkte gleichzeitig verwenden. In der Tat könnte es sogar ein großes Plus sein, denn wenn du beide Cannabinoide zusammen einnimmst, genießt du den sogenannten “Entourage”-Effekt.

Wenn eines dieser Cannabinoide mit menschlichen Körperzellen interagiert, erzeugt es schon eine Wirkung. Die Forschung hat gezeigt, dass bei Einnahme beider Cannabinoide die Wirkung  und die Vorteile exponentiell gesteigert werden können.

Wir verstehen jedoch, dass das Mischen und Anpassen von Arten von Cannabinoiden, Stärken und Produkttypen zusammen für Beginner entmutigend sein kann, deshalb hat Naturecan es für dich einfach gemacht. Wir bieten Produkte an, bei denen beide Cannabinoide fachmännisch kombiniert werden und die Potenz als sicher und effektiv zertifiziert ist, sodass du dich vollkommen sicher fühlen kannst. Je nach gewünschter Stärke kannst du zwischen 10% CBG & CBD Öl und 20% CBG & CBD Öl wählen.

Die Wahl eines CBG-Produkts

Jetzt, wo du mehr über die Wirkungsweisen von CBG und CBD weißt, möchtest du bestimmt auch wissen, worauf du bei der Auswahl eines CBG-Produktes achten solltest. Es gibt viele Anleitungen für die Auswahl eines CBD-Öls, aber nicht so viele für die Auswahl des richtigen CBG-Produktes. Hier sind daher Dinge, auf die du achten solltest, wenn du ein CBG-Öl-Produkt kaufen möchtest:

✓ Das Produkt wurde von Drittlaboren getestet, was bedeutet, dass ein unabhängiges Unternehmen die Behauptungen des Produktherstellers überprüft hat.

✓ Das Produkt wurde aus 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen und es wurden keine schädlichen und giftigen Chemikalien oder Zusatzstoffe hinzugefügt.

✓ Du beginnst mit niedrigen CBG-Konzentrationen, sodass Du keine Nebenwirkungen bekommst. Diese sind zwar selten, aber dennoch können sie auftreten, wie z.B. leichte Übelkeit oder Schläfrigkeit.

✓ Das Produkt enthält kein THC-haltige Öle. Diese sind in Deutschland nicht legal und können eine Reihe von unerwünschten Nebenwirkungen mit sich bringen.

CBD oder CBG?

Auch wenn du in Sachen CBG und CBD auf dem Laufenden bist, solltest du immer daran denken, dass es sich trotz einiger gemeinsamer gesundheitlicher Vorteile um zwei sehr unterschiedliche Cannabinoide handelt, die im menschlichen Körper unterschiedliche Wirkungen entfalten.

Es ist auch klar, dass die beiden Verbindungen für jeden Menschen anders wirken – CBD mag für den einen funktionieren, für den anderen nicht. Das Gleiche gilt auch für CBG – sodass die Einnahme von beiden kombiniert die perfekte Antwort auf Ihre spezifischen gesundheitlichen Bedürfnisse sein könnte. Du könntest außerdem von dem bereits erwähnten “Entourage”-Effekt profitieren.

Wenn es darum geht, zu entscheiden, ob CBD oder CBG, kannst nur du wissen, was für dich gut funktioniert und was nicht. Daher empfehlen wir dir, eine Reihe verschiedener Produkte auszuprobieren, sowohl einzeln als auch in Kombination, um die gewünschten Vorteile zu erhalten. 

MELDE DICH BEI UNSEREM NEWSLETTER AN UND VERPASSE KEINE NEUEN ARTIKEL, PRODUKTLAUNCHES UND ANGEBOTE.

Jetzt anmelden

Quellen

https://www.hindawi.com/journals/ecam/2020/2371527/

https://pubs.acs.org/doi/10.1021/acsinfecdis.9b00419

https://linkinghub.elsevier.com/retrieve/pii/S0006295213000543

https://www.liebertpub.com/doi/10.1089/jop.1990.6.259

https://doi.org/10.1007/s13311-014-0304-z

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5470879/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5470879/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3165946/✓1.

Tags:


%d bloggers like this: